Grußworte

Es ist immer wieder schön, in großartiger Kulisse Klassen mit Kindern zu begegnen, die frei von den schulischen Zwängen mit offensichtlicher Begeisterung lernen. Pädagogische Ansätze und löbliche Initiativen, um unsere Kinder und unsere technische Umwelt mit der Natur zu versöhnen, treten in den letzten Jahren immer mehr in den Vordergrund, ihre Notwendigkeit steht außer Frage.

Da ich seit 2008 das Grüne Klassenzimmer begleite, ist mir das ein besonderes Anliegen.

Mit hoher Kontinuität, Qualität und mit ständiger Aktualisierung geht das Grüne Klassenzimmer mit diesem Trend mit und manchmal auch ein Stück voraus. Unter Umweltpädagogik wird im Grünen Klassenzimmer bereits seit Jahren die Erziehung hin zu einem die gesamte Umwelt der Kinder umfassenden Unterricht gesehen. Die allgemeine Fitness unserer Heranwachsenden steht im Vordergrund - Bleibendes schafft man am besten in den Köpfen der Menschen!

Am 13. Mai werde ich den Vorsitz der Gesellschafterversammlung von bwgrün.de an meinen Nachfolger Gerhard Hugenschmidt, den Präsidenten des Gartenbauverbands Baden-Württemberg-Hessen e.V., übergeben. Ich bin davon überzeugt, für Ihn wird die Begleitung des Grünen Klassenzimmers ebenso zur Herzensangelegenheit wie für mich.

Prof. Hubert Möhrle
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH
bis zum 13. Mai 2017

Mit dem Start der Gartenschau Bad Herrenalb geht der Vorsitz der Gesellschafterversammlung der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH an meine Stellvertreter und mich über.

Als Gärtner arbeitet man mit dem Bewusstsein, dass man ein Teil der Natur ist und mit den Gesetzmäßigkeiten eben dieser sehr gut fährt. Gärtnern ist gleichzeitig ein Kulturgut und in unserer Gesellschaft fest verankert. Der anhaltende Erfolg der baden-württembergischen Landesgartenschauen gründet nicht zuletzt darauf. Wichtig ist mir, dass wir dieses Kulturgut weitergeben. Hierzu leistet bwgrün.de mit seinem Grünen Klassenzimmer einen wichtigen Beitrag. Im Sinne der Nachhaltigkeit wird im Grünen Klassenzimmer hierbei kein rein grüner „Tellerrand“ gesetzt.

Ich wünsche mir viel Begeisterung und Kinderlachen auf der Gartenschau Bad Herrenalb und allen Besuchern einen anregenden Tag.

Gerhard Hugenschmidt
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH
ab dem 13. Mai 2017