Remstal Gartenschau 2019 10. Mai bis 20. Oktober 2019

Der Boden - wir stehen drauf | Waiblingen | Weinstadt

Wir gehen der Frage nach was ist denn eigentlich Boden? Die Formung der Landschaft und die Landnutzung geben uns Hinweise auf unterschiedliche Bodentypen in unserer Gegend. Boden ist Standort für Nahrungserzeugung, für Straßen und Bebauung, für Erholung und Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Böden haben eine Speicherfunktion (für Wasser und Nährstoffe) und eine Filter- und Pufferfunktion (für Schadstoffe). Versiegelungen von jährlich vielen Hektar Böden führen also nicht nur zu einem Verlust von Feldern und Wiesen und damit Lebensraum, sondern auch zu einem Verlust dieser wichtigen Bodenfunktionen.

Wie fühlt sich sandiger und wie lehmiger Boden an? Die Kinder bestimmen mittels der Rollprobe selbst die Bodenart wie die Bodenwissenschaftler es auch machen. Dieses und weitere Bodenexperimente machen die Schüler zu echten Bodenforschern.

Erden haben unterschiedliche Farben, die kreativ genutzt werden können. Nach dem Mörsern und Sieben verschiedener Erde wird sie mit Bindemitteln angerührt und es kann nach Lust und Laune damit gemalt werden.


Ziele des Unterrichts

  • Kennenlernen der Funktion des Bodens
  • Bestimmen der Bodenarten
  • Forschendes Lernen, kreative Arbeit


Veranstalter

Streuobstmobil KJR Rems Murr
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie das Webanalyse-Tool Matomo (ehemals Piwig). Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.