Gartenschau Balingen 2023 05. Mai bis 24. September 2023

Für Bienen nicht übel – ein kunterbunter Blumenkübel

Klassenstufe 1 bis 6
Viele erschreckende Nachrichten machen es deutlich: Insekten haben es in der naturfernen Landschaft immer schwerer und nehmen stark ab. Viele von ihnen sind auf Nektar und Pollen der Blütenpflanzen angewiesen.
Im eigenen Garten und selbst auf dem Balkon können wir ihnen durch geeignete Pflanzen und Nistgelegenheiten helfen.

Warum sind gefüllte Blüten für Bienen wertlos? Was haben die Pflanzen vom Besuch der Bienen? Warum ist eine artenreiche Insektenwelt für uns Menschen wichtig? Was ist der Unterschied zwischen Wildbienen und Honigbienen? Was ist der Unterschied zwischen Stauden und Einjährigen Pflanzen?

Zuerst schauen wir uns gemeinsam das bunte Treiben der Insekten am NABU „Insektenland Kräutersand“ an und erfahren, was eine brauchbare Nisthilfe für Wildbienen ist. Wir bepflanzen gemeinsam einen größeren Topf mit verschiedenen insektenfreundlichen Pflanzen. Dazu mischen wir uns geeignete Pflanzerde aus torffreiem Substrat und Sand. Wir teilen Stauden und lernen etwas über Pflanzenvermehrung und Pflanzung. Am Ende darf jedes Kind seinen Blumenkübel mit nach Hause nehmen.


Ziele des Unterrichts

  • Problematik des Insektenschwunds erkennen
  • Kennenlernen der Vielfalt der Bestäuberinsekten
  • Lebensweisen der Wildbienen kennenlernen
  • Symbiosen zwischen Tieren und Pflanzen kennenlernen
  • Unterschied zwischen brauchbaren Insektennisthilfen und unbrauchbaren „Insektenhotels“
  • Erkennen und Pflanzen insektenfreundlicher Pflanzen

Dieser Kurs ist ab Frühjahr 2023 buchbar.

Dauer:

c.a. 90 Minuten

Treffpunkt:

Erlebnisauen NABU Projekt „Insektenland Kräutersand“

Bitte beachten Sie:

Wildbienen sind sehr friedlich und stechen so gut wie nie. Das Aufkommen von Honigbienen am NABU Projekt "Insektenland Kräutersand" wird durch die Schaubienenstöcke der Imkervereine in unmittelbarer Nähe unseres Projekts jedoch erhöht sein. Falls Bienengiftallergiker unter den Schüler*innen sind, bitten wir dies zu beachten.
Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte achten sie auf wettergemäße Bekleidung.

Eignung für Förderschulen:

Dieser Kurs ist bedingt auch für Sonderpädagogische Einrichtungen geeignet. Hierzu müssen Gruppengröße sowie Art der Beeinträchtigung im Vorfeld mit dem Referenten abgesprochen werden.

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie Fragen zu Kursen, Terminen oder der Buchung haben, dann melden Sie sich direkt bei uns unter E-Mail: