Landesgartenschau Überlingen 2020 23. April bis 18. Oktober 2020

Landesgartenschau 2020 v. Chr. – Pflanzen in der Vorgeschichte und ihre archäologische Untersuchung

Klassenstufe 4 bis 6
Heute begegnen wir Pflanzen beim Spazieren im Wald, als Dekoration zu Hause oder in der Obst- und Gemüseabteilung. Doch für die Menschen in der Steinzeit spielte die Natur in ihrer Vielfalt eine noch viel wichtigere und bewusstere Rolle im Alltagsleben. Das Überleben hing von dem Wissen ab, welche Arten essbar sind und wo sie zu welcher Jahreszeit zu finden waren. Heilkräuter linderten Krankheiten und Beschwerden. Bast, Äste und Holz waren wichtiges Rohmaterial.
Doch welche Pflanzenarten haben die Menschen damals wofür verwendet? Wie sah die Landschaft aus und wie hat sie sich im Laufe der Zeit verändert? Woher wissen wir das heute?
Bei der Beantwortung dieser Fragen lernen die Schülerinnen und Schüler archäologische Forschungsmethoden und den ersten „Gartenbau“ am Bodensee kennen.


Ziele des Unterrichts

  • Auseinandersetzung mit der Bedeutung und Nutzung von Pflanzen und Landschaft zur Pfahlbauzeit (Stein- und Bronzezeit).
  • Einblick in die archäologische Erforschung von Ernährung und Landschaftsrekonstruktion.


Veranstalter

www.pfahlbauten.de
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie das Webanalyse-Tool Matomo (ehemals Piwig). Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.