Landesgartenschau Wangen im Allgäu 26. April bis 06. Oktober 2024

Müll im Meer

Klassenstufe 4 bis 10
Wissenschaftler schätzen, dass sich schon 100 bis 150 Millionen Tonnen Plastikmüll im Meer befinden. Jedes Jahr kommen etwa 10 Mio t dazu. Wenn das so weitergeht, wird es 2050 mehr Plastik im Meer geben als Fische.

Zuerst wird das Grundwissen zum Meer vermittelt, z.B. warum die Meere wichtig für uns sind, und welche Artenvielfalt es gibt.
Außerdem werden Fragen besprochen, wie z.B. "Wo kommt der ganz Müll im Meer her?" und "Wie kommt der Müll ins Meer?", "Welchen Schaden richtet der Müll im Meer und in der Umwelt an?", "Wie können wir helfen, die Situation zu verbessern?"
Dann erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Gruppen, wie sie helfen können, grundsätzlich Müll zu reduzieren und auch die Meere (bzw. Gewässer um sie herum) besser zu schützen. Für die 4. Klassen kommt ein Angelspiel zum Einsatz, durch das die Schülerinnen und Schüler bestimmte Fischarten aber auch Müll im Meer kennen lernen.

Die Schülerinnen und Schüler werden durch den Unterricht hinweg mit Fragen aufgefordert, sich aktiv mit dem Thema auseinander zu setzen und Antworten zu formulieren.

Kursfoto: © Jack Perks / Greenpeace


Ziele des Unterrichts

  • Grundwissen zur Verschmutzung der Meere und der Umweltschäden vermitteln
  • Bewusstsein für eine müll-/plastikfreie oder müll-/plastikarme Lebensweise schaffen
  • Zum eigenen nachhaltigen Handeln anregen

Termine

DiDienstag 04.06.2024 10:00 Uhr Gebucht
DiDienstag 04.06.2024 13:00 Uhr  
DiDienstag 25.06.2024 10:00 Uhr Gebucht
DiDienstag 25.06.2024 13:00 Uhr Gebucht
DiDienstag 09.07.2024 10:00 Uhr  
DiDienstag 09.07.2024 13:00 Uhr  
MoMontag 22.07.2024 10:00 Uhr  
MoMontag 22.07.2024 13:00 Uhr  
DiDienstag 10.09.2024 10:00 Uhr Jetzt buchen DiDienstag 10.09.2024 13:00 Uhr Jetzt buchen

Dauer:

ca. 90 Minuten

Treffpunkt:

Grünes Klassenzimmer | Geländeplan Nr. 90

Bitte beachten Sie:

Die Inhalte und Gruppenarbeit werden der Klassenstufe entsprechend angepasst.
Bitte Stifte zum Schreiben mitbringen.
Bei 4. Klassen, wenn möglich, auch Buntstifte zum Malen mitbringen.
Je nach Standort des Unterrichts und bei sonnigem Wetter, sollte unbedingt an Sonnenschutz und Kopfbedeckung gedacht werden.
Bei schlechtem Wetter kann der Kurs abgesagt werden.
Gruppengröße: maximal eine Schulklasse.

Eignung für Förderschulen:

Nein

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie Fragen zu Kursen, Terminen oder der Buchung haben, dann melden Sie sich direkt bei uns unter E-Mail: