Den Pilzen auf der Spur: so wichtig für das Leben auf der Erde und zu wenig beachtet!

Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere sondern eine ganz eigene Gruppe von Lebewesen, die an sämtlichen Abbau- und Zersetzungsprozessen beteiligt sind.
Diese Zersetzungsaufgaben sind für unser Ökosystem Wald von unverzichtbarer Bedeutung und ermöglichen den immer wiederkehrenden Nährstoffkreislauf für alle Teilnehmer.

Zusätzlich sind die Mykorrhiza-Pilze wichtige Baumpartner, die unsere heimischen Waldbäume mit Wasser und Mineralien versorgen und im Gegenzug vom Baum Zucker für ihre Wachstumsprozesse erhalten.
Mit Pilzbrut beimpfte Hölzer veranschaulichen vor Ort die Holzersetzung und geben Einblicke in das Züchten von Speisepilzen.

Die Zersetzungsprozesse und der Stoffaustausch zwischen Baum und Pilz werden von der Gruppe gemeinsam erarbeitet und präsentiert.

Liste aller freien Termine
Online-Anmeldeformular Hier können Sie den Kurs jetzt buchen
Kontakt Falls eine Frage unbeantwortet blieb

Klassen

7-13

Ziele des Unterrichts

  • Mit anschaulichen Rollenspielen wollen wir die geheimnisvolle Welt der Pilze im Wald ergründen und verinnerlichen
  • Dabei liegt der Focus auf der Lebensweise der Pilze, dem Ablauf der Holz- und Laubstreuzersetzung und der Symbiose zwischen Bäumen und Pilzen
  • Durch die Rollenspiele wird die Empathiefähigkeit der Schüler gestärkt, die sozialen Kompetenzen werden gefestigt und das Präsentieren vor der Klasse wird ausprobiert und gefördert

Bitte beachten Sie

Bei sehr schlechtem Wetter (Starkregen, Gewitter, Sturm) kann die Veranstaltung nicht durchgeführt werden!

Veranstalter

Amt für Waldwirtschaft, Ortenaukreis