Gekonnt und sicher mit dem Mountainbike im Gelände

Parcours durch die vielfältigen Möglichkeiten des Natursports am 10. Juli 2018

Der Parcours durchläuft 3 Stationen mit einer Gesamtdauer von 2 1/2 Stunden.
Insgesamt werden 8 Stationen zu den unterschiedlichen Natursportaktivitäten angeboten. Die Station "Was
geht im Wald" ist für alle Schulklassen verbindlich und dauert ca. 30 Minuten.
Aus den verbleibenden 7 Angeboten, für die jeweils 60 Minuten eingeplant sind, können von Ihnen 2 Stationen frei ausgewählt werden.

Bitte seien Sie rechtzeitig und einsatzbereit am Treffpunkt zu ihrem Parcoursstart „DAV Kletterturm“!

Der ersten Aktionen starten um 10.00 Uhr und der Parcours endet spätestens um 15.00Uhr. Ihre Kurszeiten können Sie der Anmeldebestätigung entnehmen. Im Anschluss können Sie mit Ihrer Klasse noch die Gruppe „Trifolie“ mit ihrem sportlichen Bühnenprogramm im Treffpunkt Baden-Württemberg erleben (Dauer ca. 30 Minuten).

Die Schülerinnen und Schüler be- und umfahren verschiedene Hindernisse oder Geländeformen und sammeln dabei eigene Erfahrungen beim Fahren mit dem Mountainbike als Geländerad.

Aufbauend auf den grundlegenden Fahrfähigkeiten wird das koordinative und technische Geschick gefordert. Der Fokus diverser Übungen liegt auf der Fahrsicherheit im Gelände und dem Einschätzen von unterschiedlichen Geländegegebenheiten und Sturzrisiken mit dem Fahrrad.

Darüber hinaus werden die Besonderheiten beim Radfahren in der Natur vermittelt.

Liste aller freien Termine
Online-Anmeldeformular Hier können Sie den Kurs jetzt buchen
Kontakt Falls eine Frage unbeantwortet blieb

Klassen

5-10

Termin

Dienstag, 10. Juli 2018

Bitte beachten Sie

Sportkleidung, Turnschuhe und Regenschutz sind wichtig!

Ziele des Unterrichts

  • Kenntnisse über das MTB als Geländerad und dessen Einsatz
  • Höhere Fahrsicherheit durch bessere Fahrtechnik
  • Bewusstmachung von angepassten Bewegungen im Gelände
  • Sensibilisierung für achtsames Radfahren in der Natur

Veranstalter