Remstal Gartenschau 2019 10. Mai bis 20. Oktober 2019

Wildtiere und Bienenvölker erleben

Klassenstufe 3 bis 5
Wildtierschutz im Waiblinger Stadtwald.
Im Gundelsbacher Tal finden Schulung zu folgenden Themen statt:

1. Der Bienenstaat im Jahresverlauf
Neben komplexen Verhaltensmustern und dem Kastenwesen, die ein zusammenleben im Bienenstaat erst möglich machen ist die Vermehrung sowie die Brutfürsorge der Honigbienen eine Besonderheit bei den Insekten. Das Vorhandensein von Honigbienen beeinflusst das umgebende Ökosystem. -Und natürlich produzieren sie auch Honig!
Mit Schutzkleidung wird den Schülern ein Blick in den Bienenstock ermöglicht.


2. Das Reh, Wildtier des Jahres 2019 und das Wildschwein
Rehe zeichnen sich durch Ihre Anpassungsfähigkeit an die Umwelt aus. Ursprünglich waren Rehe wohl Waldbewohner. Der Keilförmige Körper und die kräftigen Hinterläufe erlaubt ihnen sich fast lautlos durch Gebüsche und Unterholz zu schieben. Heute bewohnen sie viele Bereiche unserer Kulturlandschaft. Ihr nächster Verwandter ist übrigens nicht der Hirsch, sondern der Elch.

3. Wildschweine sind die Vorfahren unserer Hausschweine.
Als sehr anpassungsfähige Allesfresser und aktive Wanderer mit einer hohen Vermehrungsrate sind Wildschweine weit verbreitet.
Die Tiere leben in unterholzreichen Laub- und Mischwäldern, aber auch auf Feldern solange ausreichend Deckung vorhanden ist.
Bachen (weibliche Wildschweine) und die Jungtiere (Frischlinge) leben meist in Familienverbänden (Rotten). Keiler (männliche Wildschweine) sind hingegen meist Einzelgänger.



Ziele des Unterrichts

  • Bienen in der Natur kennen lernen (Wildbienen)
  • Honigbienen verstehen
  • Vermitteln von Verständnis für den Lebensraum Wald und seine Bewohner
  • Das Reh verstehen
  • Schwarzwild verstehen
  • warum ist Wildtierschutz wichtig?
  • Warum gibt es Jäger?
  • Tiere in der Beziehung zum Mensch verstehen
  • Hinterfragen warum Spritzmittel und Chemie schlecht sind


Veranstalter

Waldprojekt Biene Maya

Termine

DiDienstag 15.10.2019 10:00 Uhr  
DiDienstag 15.10.2019 13:00 Uhr  
FrFreitag 18.10.2019 10:00 Uhr  
FrFreitag 18.10.2019 13:00 Uhr  

Dauer:

c.a. 90 Minuten

Treffpunkt:

Gundelsbacher Tal an der alten Jagdhütte (Waiblinger Stadtwald)

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie:
Trotz Schutzkleidung ist es nicht völlig ausgeschlossen, dass ein Kind bei der Besichtigung der Bienenstöcke gestochen wird.
Bitte klären Sie im Vorfeld ab ob Allergien gegen Bienenstiche bei Ihren Schülern vorhanden sind.

Eignung für Förderschulen:

nicht geeignet

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie Fragen zu Kursen, Terminen oder der Buchung haben, dann melden Sie sich direkt bei uns unter E-Mail:
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie das Webanalyse-Tool Matomo (ehemals Piwig). Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.